room to be

für Mensch & Raum

Erd- und Energielinien


Wasserarden sind Ströme die überall vorhanden sind. Sei es in der Form einer Quellen, einem Rinnsale oder einem Bach. 

Wenn Wasser in einem Rohr geführt wird, erhält es eine Linksdrehung. Diese wirkt sich im Gegensatz zu dem natürlichen, rechtsdrehenden Wasserfluss negativ und entladen auf uns aus.

Wasseradern können in Ihrem zu Hause zu Störungen, Energieräuber oder Krankheitserzeuger werden.

Energielinien werden Leylines genannt. Auf diesen wandern Energiewesen 

jeglicher Art. Wahrgenommen werden diese oft von Kindern oder sensitiven Menschen in der Nacht. Seelen und Wesen benutzen diese Leylines als Reisewege und werden durch unsere Energien angezogen wenn diese durch unsere Häuser/Räume führen.

  • Unkontrollierte Besuche von Energiewesen und sich ändernde Energiezustände (warm, kalt, Gerüche..) finden statt.

Früher dienten den Menschen bei Wanderungen die Leylienes als Orientierungshilfe. Später baute man darauf Wege und Strassen. Heute wird den Leyliens nur noch bei Störungen Beachtung geschenkt.


Erdlinien sind in verschiedenen Arten und Stärken vorhanden. Verwerfungen, Kreuzungen oder Gitter sind negativ geladen und für das Umfeld energiezerrend und schädigend. Andere bilden Kraftpunkte welche oft in Kirchenbauten vorhanden sind.